google Konto gesperrt?

Das passierte mir doch glatt gestern abend! Beim Motorola Milestone II sagte mir: bitte geben sie ihr Passwort für ihr google-Konto neu ein. Gut, das kann schon mal passieren. Aber mein Passwort wurde hier nicht angenommen, es soll falsch sein oder mein Konto wurde verändert. Ich befürchtete schon schlimmes …

Im Büro, Rechner an und Einloggen. Pustekuchen:

Wir haben ungewöhnliche Aktivitäten in Ihrem Konto festgestellt. Um den Zugriff auf Ihr Konto sofort wiederherzustellen, geben Sie unten Ihre Telefonnummer ein.

Ok, noch keine Panik. Telefonnummer angegeben, abgeschickt, gewartet, nochmals Telefonnummer eingetippt, abgeschickt … noch … ach, was soll das denn? Keine SMS kam an. Also auf den Link geklickt der für diesen Fall angegeben war. Formular ausgefüllt, abegeschickt, gewartet.

Nun interessierte mich an sich noch was ich denn überhaupt falsch gemacht haben sollte, für das man mich gesperrt hat. Mir war ja nichts bewusst. Hier (google-support) hab ich dann ein paar Gründe erfahren woran es liegen könnte. Aber bis jetzt weis ich den Grund immer noch nicht.

Ok, Mail von google trudelt nach ca. 10 Minuten ein. Nichtssagend und nur mit Hinweisen bestückt die ich über das Formular schon kannte. So langsam wurde ich schon etwas unruhig. Kann doch nicht wahr sein so etwas. Nächste Mail von google war schon aufschlussreicher. Setzen sie doch mal ihr Passwort zurück, das geht über dieses Formular. Als Link war ein personalisierter Link enthalten. Dieser führte zu einem Formular. Nach Schritt 3 sollte eine SMS kommen, kam natürlich nicht. Aber dafür ein weiteres Formular für den Fall das das rücksetzen des Passwortes nicht klappt. Dieses Formular wiederum hat eine Mail erzeugt, die mich auf ein weiteres Formular brachte.

Dieses letzte Formular hat dann endlich den Erfolg gebracht, ich konnte das Passwort ändern und schwupps war mein Zugang wieder gesundet. Das waren schon nette 3 Stunden in der google-Formular-Flut. Muss ich nicht noch mal haben.

… ach ja, ich weis bis jetzt immer noch nicht was eigentlich los war, warum ich gesperrt wurde!

Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.